Berufsschule II - Zahnmedizinische Fachangestellte
Ansprechpartner: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Berufsbild

Wer den Beruf der Zahnmedizinischen Fachangestellten erlernen möchte, sollte Freude am Umgang mit Menschen, Organisationstalent, Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Interesse an zahnmedizinischen, aber auch kaufmännischen Grundlagen mitbringen.

Zugangsvoraussetzungen

Erfüllte Hauptschulpflicht

Aufgaben und Tätigkeiten

Zahnmedizinische Fachangestellte werden in Zahnarztpraxen, in kieferorthopädischen, oral- und kieferchirurgischen Praxen, Zahnkliniken, Laboren, bei Kammern und Krankenkassen eingesetzt. Sie können sich als Fachkräfte für Abrechnung und im Vertrieb von Dentalprodukten selbständig machen.

Ausbildungsdauer

3 Jahre, unter bestimmten Voraussetzungen ist eine Verkürzung möglich

Weiterbildung

Zahnmedizinische Fachangestellte können sich als „Fortgebildete/r ZFA“, Zahnmedizinische Verwaltungsassistent/in, Zahnmedizinische Prophylaxeassistent/in, Qualitätsmanagementbeauftragte/r, Praxismanager/in oder Fachwirt/in im Gesundheitswesen weiterbilden.

Lehrplan

 Inhalte/Fächer/Stundentafel

Berufsinformationen

 Bundesagentur für Arbeit